Unverzichtbares und praktisches Zubehör für Kaminöfen

Zu jedem Kaminofen empfiehlt sich verschiedenes Zubehör. Manche Produkte wie Kaminrohre schreibt der Gesetzgeber vor, anderes wie ein Aschesauger dient der Benutzerfreundlichkeit.

Wichtige Bauteile für die Sicherheit

Besitzer von Kaminöfen müssen diese mit dem Schornstein verbinden, um die gesetzlichen Anforderungen an ein sicheres Heizen zu erfüllen. Wer beim Kauf eines Kaminofens keinen Rohrsatz dazu erhält, kann diesen hier bei einzeln erwerben. Nach einer gewissen Zeit müssen Rohre auch ausgetauscht werden, dann lohnt sich ebenfalls ein Blick auf diese Seiten. Rohrsätze gibt es in unterschiedlicher Länge sowie Durchmesser. Welches Produkt sich eignet, hängt von der Größe der Feuerstellen sowie von der Entfernung zum Kamin ab. Zudem finden Kaminofen-Besitzer Rohre für eine externe Luftzufuhr, welche insbesondere in stark gedämmten Räumlichkeiten vonnöten ist. Baumark Direkt bietet Rohre beider Kategorien als komplette Sets sowie als Einzelteile. Bodenplatten stellen ein ebenso bedeutendes Element für die Sicherheit dar. Auf einer Stahl- oder Glasplatte hat ein Kaminofen einen festen Stand, zudem verhindert eine solche Unterlage Verschmutzungen sowie Brandschäden auf dem Boden.

Geeignetes Kaminbesteck zum Befeuern des Ofens

Zu jedem Kaminofen gehört auch vernünftiges Kaminbesteck. Mit ihm können die Nutzer die Holzscheite oder Kohlenbriketts an die optimalen Stellen bewegen sowie Überbleibsel ausräumen. Gutes Kaminbesteck besteht aus robusten Materialien wie Gusseisen oder Stahl. Bestenfalls kaufen Interessierte eine Kamingarnitur aus mehreren Bestandteilen, etwa Schaufel, Besen und Haken. Zudem sollte ein Ständer oder ein anderes Behältnis zur Kamingarnitur zählen, in dem sich das Kaminbesteck ordentlich unterbringen lässt. Einige dieser Ständer gestalten die Hersteller besonders kreativ, zum Beispiel in der Form einer Figur. Mit so einem Produkt setzen Käufer zusätzlich witzige optische Akzente.

Dieses Zubehör erleichtert die Handhabung

Mit verschiedenem Kaminzubehör gestaltet sich die Säuberung des Ofens besonders bequem. So lassen sich mit einem Aschesauger alle kleinen Partikel entfernen, darin befindliche Glasfaserbeutel fangen auch Kleinstteile auf. Ein gewöhnlicher Staubsauger würde dagegen zu stark verschmutzen und wahrscheinlich bald seine Funktionsfähigkeit verlieren. Mit speziellen Reinigungsschwämmen können Nutzer einen Kaminofen effektiv putzen, ohne die Außen- und Innenwände zu zerkratzen. Mit Entrußer-Mitteln entfernen sie alle Schmutzstellen. Auch die Investition in einen robusten Holzkorb zahlt sich aus, er dient zugleich als Transport- und als Lagerbehältnis für Brennholz.

Mit dem optimalen Kaminzubehör sicher und einfach heizen

Besitzer eines Kaminofens sollten in das richtige Kaminzubehör investieren: Einige Produkte wie Rohre und Bodenplatten sind aus Sicherheitsgründen für Feuerstellen unvermeidlich. Zahlreiche weitere Produkte erweisen sich zudem als kluge Lösung für das Rundherum, zum Beispiel zum regelmäßigen Säubern.