Warmwassergeräte

Durchlauferhitzer, Wandspeicher und andere Warmwassergeräte

Warmwassergeräte wie die Durchlauferhitzer und die Wandspeicher sind eine gute Möglichkeit, direkt in der Küche oder im Bad warmes Wasser zu erzeugen. An diese Geräten kann je nach Heizleistung eine einzelne Spüle oder auch eine ganze Gruppe wie der Waschtisch, die Dusche und die Wanne im Badezimmer angeschlossen werden. Darüber hinaus finden Sie in unserem Shop aber auch leistungsstarke Modelle, die Ihren gesamten Haushalt mit Warmwasser versorgen.

Der Unterschied zwischen Durchlauferhitzern und Speichern

Ein Durchlauferhitzer unterscheidet sich von einem Klein- oder Wandspeicher, der in der Umgangssprache auch Boiler genannt wird. In einen Speicher oder Boiler wird Wasser eingelassen und erhitzt. Erst dann kann das erhitze Wasser aus dem Boiler entnommen werden. Der Durchlauferhitzer erwärmt das Wasser dagegen erst, wenn ein angeschlossener Wasserhahn geöffnet wird. Bei ihm geht daher keine Energie für unnötig aufgeheiztes Wasser verloren.

Eine besondere Bauart ist der druckfeste Durchlauferhitzer. Bei ihm ist ein ständiger Wasserdruck vorhanden. So lange kein Wasserhahn geöffnet ist, wird das Wasser jedoch durch Sicherheitsarmaturen an seinem Auslauf zurückgehalten. An diese Sicherheitsarmaturen können mehrere Entnahmestellen angeschlossen werden. Ein druckfester Durchlauferhitzer eignet sich dadurch für die Warmwasserversorgung im gesamten Haus. Er hat außerdem den Vorteil, dass < a href="http://www.baumarktdirekt.de/Bad-Sanitaer/Waschbecken/" >Waschbecken mit herkömmlichen Armaturen bestückt werden können, während für den drucklosen Durchlauferhitzer Niederdruckarmaturen nötig sind.

Kleine Warmwassergeräte für einzelne Waschbecken

Bei Waschtischen, die keinen Anschluss an die Warmwasserleitungen besitzen, ist eine nachträgliche Installation oft recht aufwändig. Für diese Fälle gibt es die Klein-Durchlauferhitzer, die zwischen dem Waschbecken und dem Eckventil an der Wand montiert werden. Sie erwärmen das Wasser, bevor sie es weiter zur Armatur und Brause leiten. Diese Untertisch-Modelle sind sehr energiesparsam, denn der Weg vom Durchlauferhitzer bis zur Armatur ist besonders kurz, sodass unterwegs kaum Wärme verloren geht. Aus diesem Grund sollten auch andere Durchlauferhitzer immer möglichst nah an der Stelle installiert werden, an der das warme Wasser benötigt wird.

In Küchen werden aber auch häufig die Kleinspeicher genutzt, die über einer Spüle an der Wand montiert werden. Sie sind mit einem Wasserhahn ausgestattet, sodass das erhitzte Wasser direkt entnommen werden kann. Diese Geräte fassen einige Liter Wasser und sind für den Einsatz in der Küche dadurch vollkommen ausreichend. Die gewünschte Temperatur wird direkt am Gerät eingestellt. Ist sie erreicht, schaltet sich der Kleinspeicher automatisch ab.

Die modernen Wasserspeicher und Durchlauferhitzer aus unserem Shop Baumarkt Direkt sind sehr sparsam im Verbrauch, denn sie sind gut isoliert und werden elektronisch gesteuert. Dadurch lässt sich viel Geld sparen, für das sich sicherlich eine bessere Verwendung findet.